Dienstag, Mai 30, 2006

Next Station: Berlin Hbf

















Am vergangenen Wochenende bekam ich die Gelegenheit den neuen Berliner Hauptbahnhof in Augenschein zu nehmen. Jedoch war ausgerechnet an diesem Wochenende die Eröffnung gewesen und somit erwies sich der Bahnhof als Besuchermagnet. Einerseits ist es ja schön,wenn viele Leute Interesse an diesem architektonischen Meisterwerk zeigen aber andererseits ist es schon ziemlich anstrengend,wenn man gerade dann als Reisender unterwegs ist.Die langsam schlendernden Menschen stehen geradezu im Weg rum, sperren Treppen, Aufzüge und Rolltreppen. Das ist besonders ärgerlich bei Eile und Zeitnot vor allem dann ,wenn man von der Ebene +2 in die Ebene -2 muss und nur ein paar Minuten für den Bahnsteigwechsel bleiben.Ruhige Gemüter sind hier klar im Vorteil, daher konnte ich es auch einigermaßen aushalten ; ). Naja Gott sei Dank wird sich das in ein paar Wochen und nach der WM ein wenig beruhigen und man muss keine 10 Minuten oder länger mehr am Kiosk oder beim Bäcker warten.Aber ansonsten muss ich sagen,dass der Bahnhof sehr schön geworden . Es lässt sich dort alsoaushalten,wenn man mal seinen Zug auf dem Weg von einer Ebene zur anderen verpasst *g.Und durch das neue Gleisnetz komm ich auch viel schneller zurück nach Jena ähm natürlich auch nach Hause ;). Geht richtig fix jetzt - eine Ersparnis von einer halben Stunde. Tja, die Bahn kommt...

Dienstag, Mai 16, 2006

Passt zu meinem Kalender


Nach langem Hin und Her, was eigentlich gar nicht nötig gewesen wäre, habe ich mich schließlich dennoch dafür entschieden eine Karte fürs Tomte Konzert zu kaufen. Das war eine sehr gute Entscheidung und ich bin mir sicher, dass sich die Investition auch lohnen wird. Wer weiss, man ich die Band das nächste mal live erleben kann.
Einen Dank nochmal an den hochverehrten m2wester, der den richtigen Anstoß zur richtigen Zeit gegeben hat. *g

Sonntag, Mai 14, 2006

Found Online

Hi,Hallo und Huhu bzw.Hillu! *g

Da das Wetter ja nicht gerade zum Rausgehen in den letzten Tagen animierte, war es mir ein leichtes mal wieder (*g) im Netz ein bisschen herumzustöbern und ich bin dabei auf eine nette Blogger Seite gestoßen - nämlich der von Heather (jedenfalls nennt sie sich so). Und die liebe Heather hat auf ihrer Seite namens "Found Online" einige lustige und interessante Sachen zusammen getragen, die sie widerum im Netz aufgespürt hat. Zwei Beiträge haben mir besonders gefallen. Zum einen der Beitrag über die Bravia Werbung von Sony und dem dazugehörigen Werbespot, welcher übrigens mit sehr schöner Musik von Jose Gonzales (Heartbeats) unterlegt ist. Zum anderen ein weiterer interessanter Beitrag namens L.A. to N.Y. in Four Minutes. Dieser enthält einen Link zu einem Video, welches mit musikalischer Untermalung genau eben diese Thematik der Überschrift aufgreift und einen Mann und seinen Begleiter/Freund oder was auch immer bei rasend schnellen Fahrt quer durch die USA zeigt.

Sehr sehr fein :)

WG - Zuwachs


Relativ unverhofft und überraschend wie das manchmal so ist hat meine WG Zuwachs bekommen. Leider...oder vielleicht Gott sein Dank (*g) nur materieller Art.
Es ist ein nagelneuer Kühlschrank der Marke Siemens(Modell KD 24 VV 00). Wie man sieht, ist sogar ein Gefrierfach integriert und nicht so ein "Möchtegern- Eisfach" wie wir es in unserem alten Kühlschrank vorgefunden haben. Das gute ist jedoch, dass uns dieser auch noch erhalten bleibt. Endlich genug Platz, was aber auch dazu verleiten könnte mehr einzukaufen, dass das alles im Kühlschrank nicht so verloren aussieht ;) .
Mehr Stauraum birgt natürlich auch die Gefahr, dass gewisse "friteusefreundliche" Lebensmittel nun in größeren Mengen auf Vorrat gelagert werden können- arghh :/ .
Aber ansonsten freue ich mich über dieses neue Objekt :)

verwandter Link

Donnerstag, Mai 11, 2006

Jamie Oliver war gestern! - Den Kochprofis über die Schulter geschaut

Das Event dieser Woche ereignete sich in der Profiküche auf dem Götterberg, als sich die drei Spitzenköche Alex, Fox und Kaddi zur gemeinsamen Abendessenzubereitung einfanden. Bevor es jedoch richtig los ging, musste in einer ausschweifenden und emotional angeheizten Diskussion die Inhalte für ein passendes Menü zusammengestellt werden. Letztendlich entschied man sich für die Variation:


Pazifisches Wildlachsfilet im Blattspinatbettchen
an Purée de Pommes de Terre




Chronologie des Abends:

Nachdem man die Zutaten unter Berücksichtigung von Herkunft und ökologischen Anbau im allzeit beliebten Tegut Supermarkt besorgte, entschloss man sich auf Grund der besseren Organisation für das Prinzip der Arbeitsteilung. Auch niedrige Arbeiten wie Zwiebel und Kartoffeln schälen wurden ohne größeres Murren gerne übernommen :) . Meine ehrenvolle Aufgabe lag zunächst bei der Zubereitung des Blattspinats, der ich mich mit ganzer Hingabe widmete. Nebenbei warf ich auch ein Auge auf meine beiden Beiköche, dass da mit dem Lachs und den Kartoffeln auch nichts schief geht. Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist besser *g. (@ Alex & Fox ,ihr wißt ja, wie ich es meine ;) )



Zwischendurch und sozusagen als "Aperitif" gabs noch das sagenumwobene Heißgetränk, man könnte auch Cappuchino dazu sagen.Jedoch weiß ich aus fachkundiger Quelle, dass diese Variante auf Grund der Qualität einem mit einer "Spezialmaschine" hergestellten Cappuchino in nichts Nahe steht. ;)


Alex und das Heißgetränk *g


Und wenn man schon einen "Aperitif" und eine Hauptspeise hat, darf der Nachtisch natürlich auch nicht fehlen. In dieser Hinsicht waren wir besonders kreativ *g. Es gab Vanillepudding mit Mandarinen.


Ich bei der Puddingzubereitung und die Frage: Wer gießt denn dort die Milch ein? ;)



Man sollte sich nun hüten aus diesem Bild irgendwelche falschen Schlüsse zu ziehen ;)



und da gut Ding ja Weile haben will....


...haben wir gerührt und...



...gewendet und...



...und wieder gerührt.

Das Produkt in der Nahaufnahme:


Tischlein deck dich!
Einen schönen Abschluss findet der Abend beim gemeinsamen Essen und nach einer zeitintensiven Fotosession durfte dann auch endlich gegessen werden. :)


Abschließend noch einen lieben Gruß an meine beiden Mitstreiter! Es war ein sehr schöner Abend und es war mir eine Ehre mit Euch kochen zu dürfen *g. Wiederholung erwünscht!

Einen Dank an Alex, der sich die Mühe gemacht hat die Bilder so spät noch zu bearbeiten.
Hiermit verweise ich gleichzeitig auf den Eintrag im Götterberg Forum,welcher liebevoll vom Fox verfasst wurde. :)
Natürlich darf man auch nicht vergessen zu erwähnen, dass er es war, der den Abend fotografisch dokumentiert hat!

Montag, Mai 08, 2006

football's coming home


Es ist endlich da! :)
Das Dokument, welches Fußballherzen höher schlagen lässt und man geradezu in Verzückung gerät.Dieses Glücksgefühl ist noch umso größer, wenn man weiß, dass man zu einigen Wenigen gehört, die Besitzer/in eines Tickets für die Fußball WM 2006 sind. Achja, das ist einfach toll :)!
Und für alle, denen dieses Glück verwehrt blieb, hier das Ticket zum neidisch werden *g.